Wie bekommt man die Handtücher wieder weich

Die Handtücher nach dem Waschen und Trocknen sind nicht kuschelig weich, sondern eher rau und hart. Um die Handtücher wieder weich zu bekommen, mischen Sie heißes Wasser mit 3-4 Loffel Salz und legen die Handtücher für eine halbe Stunde hinein. Danach die Handtücher kurz ausspülen und wie gewohnt in der Waschmaschine waschen.

Beim Waschen nehmen Sie nie zu viel Waschpulver und verwenden keinen Weichspüler. Geben Sie immer Backpulver oder Essig in die Waschmachine dazu.

Die Handtücher vor dem Aufhängen muss man ein paar Mal fest auszuschlagen. Die Fasern richten sich auf und die Tücher werden nicht hart.

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Wie bekommt man den Crinkle-Effekt nach dem Waschen

Crinkle ist der tolle Stoff, der man nie zu bügeln braucht. Um den Crinkle-Effekt nach dem Waschen zu erhalten, gehen Sie wie folgt vor:

Drehen Sie das feuchte Kleidungsstück zusammen sofort nach dem Waschen.

.
Bilden Sie eine Schlinge.

 

 

 

Winden Sie die Schlinge zu einem Knoten.

 

 

 

Verknoten Sie das Kleidungsstück nochmals.

Trocken Sie das Kleidungsstück.

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Die Flecken von Acrylfarben aus der Kleidung entfernen

Die Flecken von Acrylfarben kann man leicht abwaschen nur, wenn der Fleck frisch ist und Acrylfarbe nicht ausgetrocknet ist. Geben Sie etwas Reiniger oder Seife auf dem Fleck und reiben es in den Fleck. Dann spülen Sie mit lauwarmem Wasser aus.

Falls Acrylfarbe einmal richtig getrocknet ist, geben Sie hierfür eine große Menge Nagellack-Entferner genau auf den Fleck. Die Farbe wird sich lösen. Dann spülen Sie mit lauwarmem Wasser aus. Zweimal wiederholen bei Bedarf.

Ähnliche Posts:

Wie entfernt man Flecken und Spuren von Filzstiften, Marker, Buntstiften?

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Motoröl von den Händen entfernen

Schmiere oder Motoröl lassen sich nicht so leicht wegwaschen. Um Öl oder Schmiere an den Händen restlos zu beseitigen, tragen Sie Seife mit ein wenig Wasser auf Ihre Hände auf und geben ein Hand Voll Sand dazu. Reiben Sie nun Ihre Hände aneinander und waschen Sie die Hände anschließend gründlich ab.

Motoröl von den Händen entfernt man leicht mit Kaffeesatz. Nehmen Sie Kaffeesatz oder Kaffepulver zur Hand und geben ihn auf die eingeseiften Hände. Reiben Sie Ihre Hände aneinander. Das Kaffepulver löst die Verschmutzungen ab. Dann wie gewohnt unter dem Wasserhahn abwaschen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS