Malen mit Glasmurmeln

Zeichnung und Kreativität haben eine positive Wirkung auf die Entwicklung des Kindes. Zeichnung entwickelt Gedächtnis und ästhetischen Geschmack von Kindern. Schon kleine Kinder in dem Alter von 2-3 Jahre lieben es zu malen.

Zeichnen auf ungewöhnliche Weise regt das Kind zu einem unabhängigen und kreativen Aktivitäten und bewirkt Interesse.

Malen mit Glasmurmeln - diese Art der Zeichnung wird besonders interessant für die Vorschulkinder, weil sie sehr einfach ist und das Ergebnis erstaunlich wird.

Sie brauchen folgende Materialien:

  • Einen Deckel von dem Schuhkarton (oder einen Kasten)
  • Ein Blatt Papier
  • Gouache, oder andere dicke Farbe in verschiedenen Farben
  • 3-4 Murmeln, Kugeln oder kleine Bälle

Legen Sie das Blatt Papier in den Deckel. Das Blatt Papier sollte fest im Deckel sitzen und nicht herausfallen. WICHTIG! Wenn das Papier herausfällt, befestigen Sie es auf der anderen Seite.

Legen Sie Murmeln in einem Behälter oder Joghurtbecher und geben Sie ein wenig Farbe dazu. Drehen Sie den Ball, so dass seine Oberfläche mit Farbe bedeckt wird.

Natürlich können Sie die Farben selbst mischen und mithilfe von Pinsel die Murmeln bedecken.

Wenn Sie nun das Tablett in verschiedenen Richtungen bewegen, beginnen die Kugeln zu rollen und hinterlassen ihre farbigen Spuren. Das macht viel Spaß besonders für kleine Kinder.

 

Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Anzahl von Murmeln und ihrer Größe.
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS